´╗┐

Wissenswertes 2018


Allgemeines
Zeitunterschied zu Deutschland: f├╝r die Ukraine und Rum├Ąnien muss die Uhr eine Stunde vorgestellt werden.
Alle L├Ąnder besitzen abwechslungsreiche, urspr├╝ngliche und sehr interessante Landschaften, sowie eine gro├če Anzahl historisch wertvoller Bauten.
Oft gleicht die Tour einer Zeitreise in vergangene Epochen. Viele alte Traditionen werden noch immer gelebt. Harte Feldarbeit bestimmt vor allem in Rum├Ąnien das b├Ąuerliche Leben.
Aber auch hier sieht man, dass die Moderne einzieht ÔÇô in den St├Ądten schneller, in den D├Ârfern langsamer.
Die Menschen bringen einem trotz ihrer Armut eine Gastfreundschaft entgegen, wie sie hierzulande kaum bekannt ist.

Motorrad, Stra├čen & Benzin
Der Streckenverlauf f├╝hrt vorwiegend ├╝ber befestigte Stra├čen, deren Zustand mitunter sehr stark von unserem gewohnten Standard abweicht. Deshalb ist eine Reiseenduro die beste Wahl!
Bei Alkohol am Steuer gelten folgende Promilleobergrenzen:
- Polen 0,2
- Tschechien, Slowakei, Ukraine, Rum├Ąnien und Ungarn 0,0
Auch geringf├╝gige ├ťberschreitungen k├Ânnen bereits mit Freiheitsstrafen geahndet werden, au├čerdem ist dann mit F├╝hrerscheinentzug und Fahrzeugsicherstellung zu rechnen!
Das Netz der Tankstellen ist in allen durchfahrenen L├Ąndern ausreichend dicht, an den gr├Â├čeren Stra├čen auch in der Ukraine.
Ebenso ├ľl- und K├╝hlwasserst├Ąnde sowie Luftdruck vorher ├╝berpr├╝fen! Ausreichend Werkzeug und eventuell ein Reparaturhandbuch mitnehmen! Ganz wichtig: ein Erste-Hilfe-Set, m├Âglichst mit Rettungsdecke, und eine Warnweste!

Gesundheit, Hygiene & Sanit├Ąres
In allen L├Ąndern kann es von April ÔÇô Oktober zur ├ťbertragung der Fr├╝hsommer-Meningoenzephalitis (FSME) durch Zeckenbisse kommen. Bei Aufenthalt in dieser Zeit ist eine Impfung empfohlen. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt beraten!

Die medizinische Versorgung entspricht nicht dem deutschen Standard, nehmen Sie deshalb vorsorglich pers├Ânlich ben├Âtigte Medikamente in ausreichender Menge mit und bringen Sie Ihre Reiseapotheke auf den neuesten Stand (M├╝ckenschutz!!!, Magen-Darm-, Schmerzmittel, ÔÇŽ). Bei Medikamenten die unter das Bet├Ąubungsmittelgesetz fallen, Nachweise mitf├╝hren!

Dokumente, Versicherungen & Geld
F├╝r diese Reise wird ein Reisepass bzw. vorl├Ąufiger Reisepass ben├Âtigt!
Eine Einreise in die Ukraine mit verlorenen und sp├Ąter wiedergefundenen Reisep├Ąssen, deren Verlust der Polizei angezeigt wurde, ist in der Regel nicht m├Âglich und f├╝hrt zur Zur├╝ckweisung an der Grenze.
F├╝r Reisende in die Ukraine besteht die Verpflichtung, eine Reisekrankenversicherung mit G├╝ltigkeit in der Ukraine nachzuweisen. Eine ├Ąrztliche Behandlung muss trotz bestehender Auslandskrankenversicherung in der Regel in bar und sofort beglichen werden. Es wird empfohlen, auf ausreichenden Krankenversicherungsschutz zu achten.
Als Nachweis daf├╝r, dass es sich um ein rechtm├Ą├čig genutztes Fahrzeug handelt, muss der im Fahrzeugschein eingetragene Halter zu den Insassen des Fahrzeugs geh├Âren oder eine Vollmacht des Fahrzeughalters zur Nutzung mit Unterschriftsbeglaubigung, Apostille und ├ťbersetzung in die ukrainische Sprache mitf├╝hren.
Die Einreisebestimmungen der Ukraine f├╝r deutsche Staatsangeh├Ârige k├Ânnen sich kurzfristig ├Ąndern, ohne dass das Ausw├Ąrtige Amt hiervon vorher unterrichtet wird. Rechtsverbindliche Informationen und/oder ├╝ber diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate Ihres Ziellandes.
Es wir allen Reisenden empfohlen, sich vor Reiseantritt beim Ausw├Ąrtigen Amt zu informieren: www.auswaertiges-amt.de / Tel.: 030-50 00 0 oder 030-50 00 20 00
Deutschen Staatsangeh├Ârigen wird empfohlen, sich in die Krisenvorsorgeliste einzutragen, um im Notfall eine schnelle Kontaktaufnahme zu erm├Âglichen.
Mitzuf├╝hren sind au├čerdem, Gr├╝ne Versicherungskarte, F├╝hrerschein und Fahrzeugschein.
Sind Halter und F├╝hrer des Motorrades nicht identisch, dann ist in Polen eine Vollmacht mitzuf├╝hren. Sie kann bei FischTours von der Website herunter geladen werden: deutsch/polnisches Formular (PDF). Au├čerdem die Krankenversicherungskarte, f├╝r weitere Informationen bitte bei der eigenen Krankenkasse nachfragen und bei Bedarf eine gesonderte Auslandkrankenversicherung mit R├╝ckholtransport abschlie├čen.
Der Abschlu├č einer ADAC-Mitgliedschaft oder eines vergleichbaren Schutzbriefes mit R├╝ckholversicherung f├╝r Maschine und Fahrer wird dringend angeraten und eventuell eine Vollkasko f├╝rs Motorrad.
Kopien wichtiger Dokumente, sowie zwei Passbilder mitzunehmen, kann nicht schaden und nimmt keinen Platz weg.
Wechselkurse (Stand 01/2018):
- Tschechien: ... 1 EUR = 25,4 CZK (Krone)
- Polen: ......... 1 EUR = 4,2 PLN (Zloty)
- Ukraine: ...... 1 EUR = 34,8 UAH (Griwna)
- Rum├Ąnien: ... 1 EUR = 4,6 RON (Leu)
- Ungarn: ....... 1 EUR = 308 HUF (Forint)
- Slowakei besitzt den Euro
Am g├╝nstigsten ist die Bargeldbeschaffung im jeweiligen Land an Geldautomaten oder Wechselstuben bzw. Banken in gr├Â├čeren Orten. Achtung: Beim Abheben von Bargeld am Automaten bzw. beim Bezahlen mit Karte den Vorgang IMMER in der jeweiligen Landesw├Ąhrung vornehmen lassen - beim Ausf├╝hren in Euro werden vom Automatenbetreiber entweder Geb├╝hren oder ein sehr schlechter Kurs berechnet!

Achtung!
Eine Gew├Ąhr f├╝r die Richtigkeit und Vollst├Ąndigkeit dieser Informationen, sowie eine Haftung f├╝r eventuell eintretende Sch├Ąden kann nicht ├╝bernommen werden. Bitte informieren Sie sich vor Antritt der Reise zus├Ątzlich beim Ausw├Ąrtigen Amt: www.auswaertiges-amt.de / Tel.: 030-50 00 0 oder 030-50 00 20 00 wirmachenurlaub