ï»ż

Hinweise zur Tour


    Voraussetzungen in KĂŒrze:
  • (Reise)Enduro mit grober Bereifung
  • Erfahrung auf unbefestigtem Untergrund
  • Motorrad muss auf den Namen des Fahrers zugelassen sein
  • Internationaler FĂŒhrerschein
  • Reisepass und Fotokopie des Reisepasses
  • Einwilligung zu Foto- und Filmaufnahmen

  • Allgemeine Hinweise zur Tour:
  • Mindestteilnehmerzahl fĂŒr diese Reise sind 6 Personen. SpĂ€tester Zugang einer eventuellen Absage wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl: 4 Wochen vor Reisebeginn.
  • Die maximale Teilnehmerzahl sind 9 Personen.
  • Der Termin ist vom Fahrplan der FĂ€hre ĂŒber das Schwarze Meer abhĂ€ngig und muss gegebenenfalls um ein paar Tage verschoben werden. Bitte beachten Sie dies bei Ihrer Urlaubsplanung!
    Das Schiff wird etwa 60 Stunden unterwegs sein.
  • Die StreckenlĂ€nge betrĂ€gt (von/bis Tschechien) etwa 5.500 km; durch individuelle Touren, Umleitungen und anderes Unvorhergesehenes kann sich die LĂ€nge jedoch Ă€ndern.
  • Die Etappen sind oft relativ lang und können bei ungĂŒnstiger Witterung sehr anstrengend werden, eine gewisse Sattelfestigkeit muss also vorhanden sein!
  • Vielerorts sind die StaßenzustĂ€nde nicht mit denen in Mitteleuropa vergleichbar. Manche Strecken sind unbefestigt (Schotter oder auch Schlamm) mit vereinzelten Wasserdurchfahrten, das setzt unbedingt Erfahrung auf solchen UntergrĂŒnden voraus!
  • Bedingung ist auch eine (Reise-)Enduro, besohlt mit einer groben Reifenpaarung (Heidenau K60 Scout, Metzeler Karoo 3, Pirelli MT60, Michelin Anakee Wild o.Ă€.)! Bitte die Angaben ĂŒber die Laufleistung beachten, damit das Profil nicht schon wĂ€hrend der Tour runter ist. Im Idealfall DrahtspeichenrĂ€der - bei Gussfelgen gab es hin und wieder DurchschlĂ€ge, bei denen die Felgen leicht verbogen wurden.
  • Auf sein Motorrad sollte sich jeder verlassen, bei Pannen werden wir meistens auf uns selbst gestellt sein. Das heißt auch, dass jeder ein wenig an seiner Maschine schrauben können muss.
  • Wichtig ist ausreichend Kettenspray, da durch Staubentwicklung oder bei Regen die Schmierung sehr schnell abgetragen wird und es in diesen LĂ€nder keinen Nachschub geben wird.
  • FĂŒr Georgien muss vor Reiseantritt online eine KFZ-Versicherung abgeschlossen werden. Weitere Informationen erhalten Sie von FischTours.
    FĂŒr Aserbaidschan prĂŒfen Sie bitte Ihre GrĂŒne Karte auf das KĂŒrzel "AZ". Das Land ist im Verbund, aber nicht alle deutschen Versicherer versichern es mit, fragen Sie bei Ihrem Versicherer nach. Es kann auch bei der Einreise an der Grenze eine Versicherung abgeschlossen werden.
  • Achtung, die meisten Kasko-Versicherungen gelten nur fĂŒr Europa; Georgien und Aserbaidschan sind ausgeschlossen! Es besteht dort kein Versicherungsschutz - darĂŒber muss man sich bei der Buchung dieser Reise im Klaren sein!
  • Auf ausreichenden Impfschutz und Reisekrankenversicherungsschutz achten! Bitte lassen Sie sich von Ihrem Hausarzt oder einem Spezialisten beraten.
    FĂŒr beide LĂ€nder bestehen bei Einreise aus Deutschland keine Impfvorschriften.
  • Reisende, deren PĂ€sse armenische Visa enthalten, mĂŒssen bei der Einreise nach Aserbaidschan mit lĂ€ngeren Wartezeiten und Befragungen rechnen. Es kann auch zu Einreiseverweigerungen kommen.
  • Beide ZiellĂ€nder sind im Um– bzw. Aufbruch, damit verbunden ist naturgemĂ€ĂŸ eine Schnelllebigkeit, die Informationen oft schneller als vorher angenommen veralten lĂ€sst. Gleiches gilt in abgeschwĂ€chter Weise auch fĂŒr die TransitlĂ€nder Serbien und Bulgarien.
  • Es kann und wird MĂ€ngel geben, die oft auf MissverstĂ€ndnissen beruhen, deshalb sind Geduld und RĂŒcksichtnahme erforderlich, sowie das akzeptieren landestypischer, fĂŒr uns mitunter ungewohnter Gepflogenheiten.
    Viel Geduld ist vor allem in Restaurants von Nöten, es herrscht ein anderes ZeitverstÀndnis vor, als wir es von zu Hause gewöhnt sind.
  • Bulgarien, Georgien und Aserbaidschan liegen in einer seismisch aktiven Zone, weshalb es zu Erdbeben kommen kann.
  • Die Gruppe wird aus unterschiedlichen Charakteren bestehen, was zu Komplikationen fĂŒhren kann. Immerhin werden wir eine sehr lange Zeit gemeinsam verbringen, es werden klimatische, fahrtechnische, bĂŒrokratische u.Ă€. Herausforderungen auf uns warten. Deshalb sollte jeder fĂŒr den anderen Toleranz und VerstĂ€ndnis aufbringen und bei Problemen helfen, schließlich möchten alle eine schöne und entspannte Zeit erleben!!!
  • Es wird empfohlen, sich in die Krisenvorsorgeliste einzutragen, um im Notfall eine schnelle Kontaktaufnahme zu ermöglichen.
  • Des Weiteren werden auf dieser Reise Film- und Fotoaufnahmen gemacht, fĂŒr eine Reportage ĂŒber LĂ€nder und Leute und natĂŒrlich ĂŒber uns, wie wir mit den Motos reisen. Das heißt, dass jeder Teilnehmer damit einverstanden sein muss, dass er in einem Vortrag bzw. Film zu sehen sein wird, der auch öffentlich aufgefĂŒhrt werden soll.
  • Bitte informieren Sie sich vor Antritt der Reise zusĂ€tzlich beim AuswĂ€rtigen Amt: www.auswaertiges-amt.de
    Tel.: 030 1817 2000
  • Einreisebestimmungen fĂŒr deutsche Staatsangehörige können sich kurzfristig Ă€ndern, ohne dass das AuswĂ€rtige Amt hiervon vorher unterrichtet wird. Rechtsverbindliche Informationen und/oder ĂŒber diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie nur direkt bei den Botschaften oder einem der Generalkonsulate Ihrer ZiellĂ€nder.
  • Dieses Reiseangebot ist fĂŒr Personen mit eingeschrĂ€nkter MobilitĂ€t nicht geeignet.

Weitere Leistungen

  • SelbstverstĂ€ndlich sind Ihre eingezahlten Reisepreise nach § 651 k (3) des BGB versichert!
  • Abschluss von HanseMerkur Reiseversicherungen und ADAC-Mitgliedschaften
  • Weitere gefĂŒhrte Touren: Ex-Jugoslawien, Bulgarien, <RumĂ€nien, RumĂ€nien classic, Slowakei, Ukraine
  • Erarbeitung und DurchfĂŒhrung von individuellen Touren fĂŒr Gruppen durch Sachsen und die oben genannten LĂ€nder
  • Gern vermitteln wir auch Übernachtungen im Raum Dresden fĂŒr die An- und Abreise von Teilnehmern aus dem Norden oder Westen Deutschlands
wirmachenurlaub